Sonntag, 25. März 2007

TECH_ Media Player Classic (MPC) als Default-Medienplayer

Leider gibt es keine Möglichkeit, den Media Player Classic richtig bequem als Standardplayer einzustellen, und den lahmen, nach Hause telefonierenden Windows Media Player auszuschalten.

Mit ein bisschen Registryarbeit kriegt man aber was hin. Bin mir aber nicht 100%ig sicher, dass es funktioniert, weil ich zuvor schon per Hand die ganzen Dateitypen von Videos umgebogen habe. Also es funktioniert in so fern, dass keine Fehlermeldung kommt, aber ob dann die Dateien wirklich geöffnet werden bzw auch die Symbole stimmen...

Seit Windows 2000 SP3 und Windows XP SP1 gibt es in der Systemsteuerung unter Software den Punkt Programmzugriff und -standards festlegen. In einem englischen Windows gibt's das als Set program access and defaults unter Control Panel/Add or Remove Programs.
Microsoft erklärt die notwendigen Registrykeys und Werte unter http://msdn.microsoft.com/library/en-us/shellcc/platform/shell/programmersguide/shell_adv/registeringapps.asp.

Wichtig (und notwendig) ist hier offenbar nur der Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Media\Media Player Classic\InstallInfo, wobei Media Player Classic frei zu wählen ist (sollte aber eindeutig sein):
ReinstallCommand="C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe" /regvid /regaud
HideIconsCommand="C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe"
ShowIconsCommand="C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe"
IconsVisible=0

Für die Zuordnung wichtig ist hier nur der erste Wert ReinstallCommand, ein String, der praktisch das "Setup" neu durchführt, beim MPC also die Video- und Audioformate registriert. Diese müssen natürlich zuvor manuell im Programm eingestellt werden, dabei werden Schreibrechte auf die Datei mplayerc.ini im MPC-Verzeichnis benötigt.

Die beiden Strings ShowIconsCommand und HideIconsCommand sowie der DWORD IconsVisible sind für die sichtbaren Verknüpfungen in Startmenü, Schnellstartleiste und Desktop da. Sie haben nichts mit den Dateitypen zu tun! ShowIconsCommand soll die Applikation veranlassen, die Verknüpfungen zu erstellen, dementsprechend entfernt HideIconsCommand diese wieder; der aktuelle Status wird in IconsVisible gespeichert.

Jetzt noch ein bisschen Drumherum. Der Defaultkey unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Media\Media Player Classic speichert den Namen, der in der Systemsteuerung angezeigt wird. Das Standardsymbol HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Media\Media Player Classic\DefaultIcon sowie das Shellkommando HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Media\Media Player Classic\shell\open\command sind offenbar nur für Browser und Mailprogramme unter Windows XP gedacht und sorgen im nicht-klassischen Startmenü dafür, dass dort das eingestellte Standardprogramm für E-Mails und Web auftaucht. Für den Mediaplayer ist dies wohl irrelevant.

Hier noch mal die Struktur im Ganzen:
HKEY_LOCAL_MACHINE
    SOFTWARE
        Clients
            Media
                Media Player Classic
                    (Default)=Media Player Classic
                    DefaultIcon
                        (Default)=C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe,0
                    InstallInfo
                        ReinstallCommand="C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe" /regvid /regaud
                        HideIconsCommand="C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe"
                        ShowIconsCommand="C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe"
                        IconsVisible=0
                    shell
                        open
                            command
                                (Default)=C:\Program Files\Media Player Classic\mplayerc.exe
Diese Einstellungen als Registrydatei herunterladen: mpc_mediadefaults-reg (reg, 2 KB)
harkpabst meliantrop (Gast) - 22. Jun, 10:25

Danke

Noch habe ich zwar nicht probiert, ob es damit für alle Benutzer hinhaut, aber ich sage schonmal: Kühl.

Danke.

Reflog

Informationstechnische Howtos, Hinweise und Merkwürdiges

Batchlib v1.0 2008-03-29

Aktuelle Beiträge

HOWTO_ O2 DSL Surf &...
Der O2 DSL Surf & Phone-Router ist für die...
cypressor - 12. Feb, 19:57
Uptweak Windows XP Home...
There are a lot of annoying limitations in Windows...
cypressor - 9. Okt, 19:30
BATCHLIB_ Batchlib package...
Download Batchlib package v1.0 (5 KB zip file) What...
cypressor - 29. Mrz, 19:10
BATCHLIB_ Batchlib library...
The batchlib library string.cmd is part of the batchlib...
cypressor - 29. Mrz, 18:10

Homepage Ticker

Links

Status

Online seit 4202 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jun, 11:32
RSS XML 1.0 Button-Get-Firefox

batch
batchlib
howto
tech
video
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren