Donnerstag, 16. August 2007

TECH_ Zeilenumbruch in Bash-Variablen speichern

Um einen Zeilenumbruch in eine Bashvariable zu bekommen, muss man bisschen tricksen:
#> var=`echo -e "a\nb"`
#> var=${var:1:1}
#> echo "$var"


#>
Wie man sieht, gibt echo "$var" zwei Zeilenumbrüche aus, der erste steht in der Variablen, der zweite kommt von echo selbst.

Steht ${var:1:1} zum Herausschneiden des Substring nicht zur Verfügung (etwa in einer alten Korn-Shell), kann man diesen Code verwenden:
#> var=${var#a}
#> var=${var%b}
Teilweise gibt es auch den Switch -e bei echo nicht, dann gibt echo "a\nb" bereits a und b in separaten Zeilen aus.

Reflog

Informationstechnische Howtos, Hinweise und Merkwürdiges

Batchlib v1.0 2008-03-29

Aktuelle Beiträge

HOWTO_ O2 DSL Surf &...
Der O2 DSL Surf & Phone-Router ist für die...
cypressor - 12. Feb, 19:57
Uptweak Windows XP Home...
There are a lot of annoying limitations in Windows...
cypressor - 9. Okt, 19:30
BATCHLIB_ Batchlib package...
Download Batchlib package v1.0 (5 KB zip file) What...
cypressor - 29. Mrz, 19:10
BATCHLIB_ Batchlib library...
The batchlib library string.cmd is part of the batchlib...
cypressor - 29. Mrz, 18:10

Homepage Ticker

Links

Status

Online seit 4140 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jun, 11:32
RSS XML 1.0 Button-Get-Firefox

batch
batchlib
howto
tech
video
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren